Architektur Genial räudig

Das Architektenduo Lacaton & Vassal hasst es, alte Gebäude abzureißen. Lieber verwandelt es Vorhandenes in großzügig große Räume - für alle und außerdem zu günstigen Preisen.

Von Laura Weißmüller

Zugegeben, im ersten Augenblick ist man enttäuscht. Wer die Ausstellung über die französischen Architekten Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal in Innsbruck betritt, muss diese erst einmal suchen. Die Räume sind fast leer. Da gibt es keine aufwendigen Installationen und teuren Einbauten, ja nicht mal Modelle von den Gebäuden, die das Duo seit den Neunzigerjahren entwickelt hat. In dem Tiroler Architekturzentrum wurde für die Ausstellung nur mit dem Material gearbeitet, das bereits da war. Ein bis zwei großformatige Fotografien, direkt an ...